Urner Familie will mit ihrer Geschichte anderen Mut machen

Ein Autounfall hat das Leben der Familie Dietrich-Schuler aus Schattdorf auf einen Schlag geändert: Ihre Geschichte soll anderen Menschen Mut machen.
16.01.2018


Meistgelesen

  • 01Helikopter kollidiert mit Heuseil - niemand verletzt
  • 02Flurin Riedi verlässt Andermatt-Urserntal Tourismus
  • 03Mehrere Schnellfahrer verzeigt
  • 04Gipfelglück mit der einzigen Urner Bergführerin
  • 05Speed-Rekord für Dani Arnold in der Grandes Jorasses Nordwand
  • 06Sie konnten ohne Flügel fliegen
  • 07«Wir sind noch nicht da, wo wir gerne hin möchten»

Kurz vor Heiligabend 2016 ereignete sich wenige Schritte von der Haustür der Familie Dietrich-Schuler entfernt ein Autounfall. Der damals siebenjährige Sohn Thierry prallt mit einem Wagen zusammen und wird lebensgefährlich verletzt. Die Ärzte geben ihm  eine minimale Überlebenschance. Ein Schock für die Eltern und die zwei Geschwister. Ein Fernsehteam begleitete die  Urner Familie und zeigt ihre Geschichte.

Mehr dazu in der Ausgabe vom 17. Januar 2017