Urner wegen Messerattacke im Tessin festgenommen

Ein 26-jähriger im Kanton Uri wohnhafter Schweizer soll in einer Tessiner Disco einen 18-Jährigen niedergestochen haben. Er wurde von der Tessiner Kantonspolizei festgenommen.
27.11.2017


Meistgelesen

  • 01«Es ist nicht nur Volleyball, es ist ‹äs Chäferfäscht›»
  • 02BWZ-Rektor David Schuler tritt zurück
  • 03Stein prallt gegen Auto – eine Person verletzt
  • 04Isenthal hat die längste Leiter der Welt
  • 05Als Uri um europäische TV-Ehren spielte
  • 06Autofahrer mit 124 respektive 119 km/h in 50er-Zone unterwegs
  • 07Der Wolf hat wohl erneut zugeschlagen

In der Nacht auf den 29. Oktober war es in einer Disco in Riazzino zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen, in dessen Folge ein 18-jähriger Bulgare durch Messerstiche schwer verletzt wurde. In diesem Zusammenhang hat die Tessiner Kantonspolizei einen 26-jährigen Schweizer festgenommen, der im Kanton Uri lebt. Der Mann habe gestanden für den Angriff verantwortlich zu sein, teilt die Kantonspolizei Tessin mit. Gegen ihn läuft nun eine Ermittlung wegen versuchter Tötung beziehungsweise schwerer Körperverletzung.