Schwerverkehrszentrum

Zehn Cars bei Kontrolle durchgefallen

Am Freitag, 4. Oktober, führte die Kantonspolizei Uri von 14.30 Uhr bis 21.00 Uhr, eine Carkontrolle im Schwerverkehrszentrum durch. Es wurden 20 Fahrzeuge kontrolliert.
07.10.2019

Es wurden zehn Fahrzeuglenker zur Anzeige gebracht. Zwei Anzeigen erfolgten aufgrund der Missachtung der Arbeits- und Ruhezeitvorschriften. Sieben Lenker wurden infolge von technischen Mängeln an ihren Fahrzeugen angezeigt. Davon wurden vier Fahrzeuge vorübergehend stillgelegt. Weiter erfolgte eine Anzeige aufgrund von Gewichtsüberschreitung des Fahrzeugs. Zwei der kontrollierten Cars kamen aus der Schweiz, 15 aus dem EU-Raum und drei aus Drittstaaten.

Mehr dazu in der gedruckten Ausgabe oder im E-Paper. Kein Abo? Hier bestellen!

Meistgelesen

  • 01Axenstrasse ab Samstag mit Einschränkungen wieder befahrbar
  • 02Instandstellungsarbeiten Axenstrasse nur bei trockener Witterung möglich
  • 03Zwei verletzte Personen und hoher Sachschaden
  • 04Wechsel in der Betriebsleitung
  • 05FDP fordert bauliche Übergangslösung am Axen
  • 06Integrations-Restaurant des Roten Kreuzes erhält 12 GaultMillau Punkte
  • 07Regierung wendet sich wegen Axen an den Bundesrat