Andermatt

Zeugenaufruf zu Unfall auf Skipiste

Im Skigebiet Andermatt im Bereich Hinterfelli wurde am Samstag, 1. Februar, bei einer Kollision ein 7-jähriger Knabe verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.
14.02.2020

Um zirka 11.30 Uhr stürzte der Knabe ohne fremdeinwirkung zu Boden. Ein nachfolgender Skifahrer erkannte die Situation zu spät und kollidierte mit dem Kind. Kurze Zeit später kollidierte ein weiterer Skifahrer, ein Unbekannter mit roter Skibekleidung, mit dem Kind und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um das verletzte Kind zu kümmern. Der 7-Jährige wurde bei den Kollisionen verletzt und durch die Rega in ein ausserkantonales Spital überfolgen, welches er gleichentags wieder verlassen konnte. Die Kantonspolizei Uri bittet um Hinweise zur unbekannten Person oder zum Vorfall auf die Telefonnummer 041 874 53 53.

Mehr dazu in der gedruckten Ausgabe oder im E-Paper. Kein Abo? Hier bestellen!

Meistgelesen

  • 01Stromausfälle im Kanton Uri
  • 02Stromausfall: Uri war von Höchstspannungsleitungen abgeschnitten
  • 03Zeugenaufruf zu Unfall auf Skipiste
  • 04Kantonspolizei warnt vor Trickdiebstahl-Betrügern
  • 05Autotransporter fuhren rückwärts auf der A2
  • 06Grossaufmarsch am diesjährigen Kinderumzug in Altdorf
  • 07Die neun Regierungsratskandidaten im Fokus