Zum Saisonauftakt ein 5. Rang im Weltcup

Der Urner Spitzentriathletin Jolanda Annen ist der Start in die neue Saison geglückt. Im Weltcup in Cape Town wurde sie Fünfte. Fürs Podest fehlten 27 Sekunden.
12.02.2017


Meistgelesen

  • 01Helikopter kollidiert mit Heuseil - niemand verletzt
  • 02Flurin Riedi verlässt Andermatt-Urserntal Tourismus
  • 03Gipfelglück mit der einzigen Urner Bergführerin
  • 04Mehrere Schnellfahrer verzeigt
  • 05Speed-Rekord für Dani Arnold in der Grandes Jorasses Nordwand
  • 06Gleitschirmflieger abgestürzt
  • 07Sie konnten ohne Flügel fliegen

Am 11. Februar startete Jolanda Annen in Cape Town, Südafrika, zu ihrem ersten Triathlon der Saison, ein Weltcuprennen. Hinter den beiden Britinnen Lucy Hall und Jessica Learmonth, der Japanerin Ai Ueda und der Holländerin Rachel Klamer belegte sie den 5. Schlussrang. Sie kam mit einer Zeit von 1.00.31 ins Ziel (Siegerzeit 59.34) – Jolanda Annen war vor dem Rennen gespannt, wo sie nach der Winterpause steht. Nun weiss sie es. Im Feld der besten Triathletinnen der Welt.