Altdorf

Auffahrkollision mit drei Autos - niemand verletzt

Wegen eines Bremsmanövers auf der Gotthardstrasse in Altdorf fuhren am 31. Juli, drei Autos ineinander. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden beträgt rund 25'000 Franken.
Von Kapo Uri 31.07.2020

Am Freitagnachmittag, 31. Juli, fuhr der 47-jährige Lenker eines Urner Personenwagens auf der Gotthardstrasse in Altdorf in Richtung Norden. Auf Höhe der Gotthardstrasse 84 beabsichtigte er nach links abzubiegen, musste aber verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen. Dies erkannte die nachfolgende Lenkerin und bremste ihr Fahrzeug ebenfalls bis zum Stillstand ab. Der sich im dritten Auto befindende Urner Lenker bemerkte dies diese Situation zu spät und prallte in der Folge ins Heck des vor ihm stehenden Urner PW’s und schob diesen ins Heck des ersten PW. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt rund 25'000 Franken.

Mehr dazu in der gedruckten Ausgabe oder im E-Paper. Kein Abo? Hier bestellen!

Meistgelesen

  • 01Schwerverletzte Motorradfahrerin und ein Faustschlag
  • 02Pascal Blöchlinger zieht aus Uri weg
  • 03In Altdorf wird weiter gebaut
  • 04Von Seelisberg bis Andermatt - so wurde in Uri der 1. August gefeiert
  • 05Deutscher kracht in Galeriepfeiler
  • 06Erst im dritten Hafen klappte die Verschiffung
  • 07Orascom hat einen neuen CEO