Todesanzeigen

Todesanzeigen sowie Trauerzirkulare und Danksagungen fürs «Urner Wochenblatt» können einfach und bequem aufgegeben werden. Dafür stehen Ihnen zahlreiche Vorlagen zur Verfügung. Gerne beraten Sie unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter persönlich vor Ort und helfen Ihnen beim Erstellen der Todesanzeige.

Vor der Aufgabe der Todesanzeige

Bevor Sie eine Todesanzeige aufgeben, beachten Sie folgende Punkte:

  • Die Todesanzeige erst dann aufgeben, wenn das Datum der Trauerfeier und der Ablauf der Beerdigung festgelegt sind.
  • Klären Sie genau ab, wer alles unter den Trauernden aufgeführt werden soll.
  • Notieren Sie immer die Adresse und Telefonnummer (für Rückfragen).
  • Suchen Sie das gewünschte Foto aus und nehmen Sie es elektronisch (bitte Auflösung beachten) oder analog mit.
  • Wünschen Sie ein eigenes, individuelles Hintergrundbild? Nehmen Sie die entsprechenden Bilddateien mit.

Sind diese Punkte geklärt, notieren Sie sich folgende Informationen:

  • Spruch
  • Einleitungstext
  • Vorname, Name und eventuell Frauenname der verstorbenen Person
  • Das erreichte Alter (eventuell Datum der Geburt und den Todestag angeben)
  • Den Wohnort der verstorbenen Person
  • Die Angehörigen (Ehegatte, Kinder und deren Familien, eventuell Eltern)
  • Zeit und Ort der Beerdigung/Urnenbeisetzung und der Trauerfeier
  • Gottesdienst, Sterbegebet, Dreissigster
  • Soll der verstorbenen Person mit Blumenschmuck gedacht werden? Oder soll eine Institution berücksichtigt werden? (Angabe von Konto-Nr./IBAN)
  • Die Todesanzeigen erscheinen immer mit identischer Breite (140 mm). Die Höhe ergibt sich jeweils aus dem gewünschten Bild und Text, welche Sie bei der Aufgabe dabeihaben.

Trauerguide Traueranzeigen und Danksagungen

Hier finden Sie unsere beiden Trauerguides mit nützlichen Informationen, grafischen Elementen, Sprüchen und Gestaltungsvorschlägen.

Annahme von Todesanzeigen, Trauerzirkularen und Danksagungen
Rufen Sie uns an, wir geben Auskunft, damit Sie fürs Beratungsgespräch gut vorbereitet sind. Für eine persönliche Beratung bitten wir um Voranmeldung per Telefon: 041 874 18 43. Unsere Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag, 08.00 bis 11.30 Uhr und 13.30 bis 16.00 Uhr.

Annahmestelle & Beratung – Voranmeldung erforderlich
Gisler 1843 AG
Gitschenstrasse 9
6460 Altdorf
Telefon +41 41 874 18 43
inserate@gisler1843.ch

Meistgelesen

  • 01In der Werkmatt könnte eine Universität entstehen
  • 02Start in die Legislaturperiode 2024 bis 2028 ist erfolgt
  • 03Tour-Aufgebot für jungen Urner
  • 04Gremien in Realp wieder besetzt
  • 05Beste Segler Europas messen sich auf dem Urnersee
  • 06Regierungsrat beantragt Ablehnung der Initiative «Isleten für alle»
  • 07Wechsel an der Spitze des EWU-Verwaltungsrats