Attinghausen

Auto kracht in Kandelaber

In Attinghausen ereignete sich, wahrscheinlich wegen Sekundenschlaf, ein Unfall. Verletzt wurde niemand.
24.06.2020

Am Dienstagabend, 23. Juni, kurz vor 18.00 Uhr, fuhr ein Schwyzer mit seinem Auto vom Kreisel Wyyshus West Richtung Attinghausen. Kurz vor der dortigen Unterführung kollidierte das Fahrzeug mit einem Kandelaber. Mutmasslich war Sekundenschlaf der Auslöser des Unfalls. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt insgesamt rund 30'000 Franken.

Mehr dazu in der gedruckten Ausgabe oder im E-Paper. Kein Abo? Hier bestellen!

Meistgelesen

  • 01Aebi überschlägt sich im steilen Hang
  • 02Sechs Neuansteckungen im Kanton Uri
  • 03Drei Urner Dorfläden droht das Aus
  • 04Autofahrerin zwängte Wagen durch Personenunterführung
  • 05Zwei Männer bei Kletterunfall verletzt
  • 06In Schattdorf gibt es jetzt eine Katzenbabyklappe
  • 0743 Maturazeugnisse wurden übergeben