Andermatt im Wandel

Der ägyptische Investor Samih Sawiris gab vor knapp zwölf Jahren bekannt, in Andermatt ein Tourismusresort zu bauen. Seitdem hat sich im Dorf im Urserntal viel getan. Das «Urner Wochenblatt» berichtet auf zehn Zeitungsseiten über Andermatt als Schwerpunktthema.
17.06.2017


Meistgelesen

  • 01Verdienter Lohn nach intensiver Prüfungszeit
  • 02Nach den Prüfungen die Freude!
  • 03Feierlicher Lehrabschluss für 135 junge Berufsleute
  • 04BWZ-Rektor David Schuler tritt zurück
  • 05Für Schulschwimmlehrerin beginnt neuer Lebensabschnitt
  • 06Stein prallt gegen Auto – eine Person verletzt
  • 07Isenthal hat die längste Leiter der Welt

Damals hatten viele die Pläne des Ägypters mit einem Lächeln abgetan, mittlerweile gibt es in Andermatt einen 18-Loch-Golfplatz, ein Fünfsterne-Hotel, neue Appartmenthäuser im Resort und solche im Bau. Das Skigebiet Andermatt-Sedrun wird erweitert, ein zweites Hotel wird gebaut. Samih Sawiris rechnet in absehbarer Zeit mit dem «Break-even». Das «Urner Wochenblatt» hat den Beginn der Sommersaison genutzt, Andermatt als Schwerpunktthema in den Fokus zu stellen. Es entstanden zehn Zeitungsseiten voll Andermatt.

Mehr dazu in der Ausgabe vom 17. Juni 2017.