Rollhockey

Frauenteam feiert historischen Triumph

Als Quali-Siegerinnen gingen sie als Favoritinnen in den Superfinal und wurden ihrer Rolle gerecht. Das Frauenteam des RHC Uri gewinnt im Superfinal gegen den HC Montreux 4:3.
12.05.2018

Es ist der grösste Triumph in der Vereinsgeschichte des RHC Uri: den Sieg des Schweizermeistertitels. Das Frauenteam gewann am Samstag, 12. Mai, im Superfinal gegen den HC Montreux im solothurnischen Zuchwil mit 4:3. Noch bis zur 44. Minute lautete der Spielstand 3:3. Den entscheidenden Treffer landete Jasmin Schuler kurz vor Schluss in der 46. Minute. Torschützinnen waren Stefanie Gehlhaar (2 Tore), Janica Böhler (1) und Jasmin Schuler (1). Für das Spiel in Zuchwil waren zahlreiche Fans aus dem Kanton Uri angereist und haben das Team unterstützt. 

Mehr dazu in der Ausgabe vom Mittwoch, 16. Mai 2018

Mehr dazu in der Ausgabe vom 16. Mai 2018.

Verwandte Artikel


Meistgelesen

  • 01Glück und Musik – Das Jodlerfest in Bildern
  • 02Impressionen von der LAP- und BM-Feier am Dienstag
  • 03Das Jodlerfest in Andermatt in Bildern
  • 04Einblick ins neue Kantonsspital Uri
  • 05Das war die LAP- und BM-Feier vom Donnerstag
  • 06Festliches Finale zum gelungenen Lehrabschluss
  • 07PW-Lenker rast in Signalisationstafel