Silenen

Gartendeponie gerät wegen Kaminasche in Brand

Glimpflich aus ging ein Brand in einer Gartendeponie in Silenen. Das Feuer wurde mutmasslich durch Kaminasche entfacht, welche in der Deponie entsorgt wurde.
26.03.2020

Am Donnerstag, 26. März, kurz nach 13.30 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Uri die Meldung eines Brandes in Silenen ein. Die umgehend ausgerückte Feuerwehr Silenen-Amsteg konnte den Brand einer Gartendeponie im Bereich Buchholz nahe des Efibachs rasch löschen. Verletzt wurde niemand. Es entstand kein Sachschaden. Das Feuer wurde mutmasslich durch Kaminasche entfacht, welche in der Deponie entsorgt wurde.

Mehr dazu in der gedruckten Ausgabe oder im E-Paper. Kein Abo? Hier bestellen!

Meistgelesen

  • 0122 Coronafälle im Kanton Uri
  • 02Erster Todesfall im Kanton Uri
  • 03Bereits 31 offiziell Infizierte im Kanton Uri
  • 04Aufruf von Landammann Roger Nager an die Urnerinnen und Urner
  • 05Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen weiter gestiegen
  • 06Informationen aus dem Kantonalen Führungsstab vom 28. März
  • 0738 Personen in Uri infiziert