Sisikon ist wieder Etappenort der Cliff-Diving-World-Series

Nach acht Jahren wird es 2018 erneut ein Red Bull Cliff Diving in Sisikon geben. Die Gemeinde freut sich schon auf den Anlass.
26.01.2018


Meistgelesen

  • 01Wenn der Uristier die Brasilienflagge ziert
  • 02Freude herrscht bei 48 Urner Maturandinnen und Maturanden
  • 03Wegen stark eingeschränktem Sichtfeld in Kontrolle hängengeblieben
  • 04Gemeinderat sagt Nein zum Kunstrasenprojekt
  • 05Göschenen feiert seinen Landratspräsidenten
  • 06Gotthardtunnel acht Nächte gesperrt
  • 07Peter Tresch ist neuer Landratspräsident

2018 ist für die Red Bull Cliff Diving World Series eine Jubiläumssaison – die zehnte für die Männer, die fünfte für die Frauen. Und dazu kehrt der Event an seine traditionellen Schauplätze zurück, wie die Organisatoren am 24. Januar bekannt gaben. Darunter ist auch Sisikon. Bereits 2009 und 2010 war die Urner Gemeinde Etappenort. Am Sonntag, 5. August, wird sie das erneut sein. Die Klippenspringerinnen-Elite wird dabei zum ersten Mal in Sisikon springen.